Dr. Heike Nierste

Fachzahnärztin für Oralchirurgie

Tätigkeitsschwerpunkte

Dr. Nierste
  1. Implantologie
  2. Parodontologie


Frau Dr. med. dent. Heike Nierste studierte zunächst Wirtschaftswissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal, dann Zahnmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn.
Nach Famulaturen in Bonn, Siegen und Kiel arbeitete sie nach dem Staatsexamen zunächst als Weiterbildungsassistentin in einer kieferchirurgischen Praxis in Andernach.
Weitere Stationen während der Facharztausbildung im Bereich Oralchirurgie waren die Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie im Katharinenhospital in Stuttgart sowie die Klinik für Zahn,- Mund- Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie an der RWTH Aachen.
In ihrer Dissertation beschäftigte sich mit einer speziellen Mundschleimhaut-erkrankung, dem `Lichen ruber planus`, wobei den diversen Erkrankungen und der Therapie der Mundschleimhaut besonderes Interesse von Frau Dr. Nierste gilt.
Im Juli 1997 ließ sich Frau Dr. Nierste als gleichberechtigte Partnerin in der oralchirurgischen Gemeinschaftspraxis Dr. J. Wolf / Dr. H. Nierste nieder und war dort bis Ende März 2015 somit in einer oralchirurgischen Überweisungs-praxis in Bonn-Duisdorf tätig.
Neben vielen regelmäßigen Fortbildungen setzt Frau Dr. Heike Nierste ihre Schwerpunkte auf die Implantologie und Parodontologie sowie in der Diagnostik und Therapie von Mundschleimhauterkrankungen.
Als Co-Autorin veröffentlichte sie in den Jahren 2012 und 2014 zusammen mit Dr. Frank G. Mathers / Leiter des Institutes für dentale Sedierung Statements zur dentalen Sedierung mit Lachgas.
Frau Dr. Nierste verfügt über 23 Jahre Berufserfahrung und deckt als Fachzahnärztin für orale Chirurgie sowie Implantologin das gesamte Spektrum der zahnärztlichen Chirurgie ab.