Angstpatienten

Für viele Patienten stellt der Zahnarztbesuch eine maximale Belastungssituation dar. Ursache der „Zahnarztangst“ sind meist Verunsicherung, schlechte Erfahrungen und mangelnde Aufklärung.

Auf die Wünsche und Nöte dieser Patienten gehen wir besonders sensibel ein.

Wir legen Wert auf eine entspannte und ruhige Atmosphäre, in der Sie sich als Patient gut aufgehoben fühlen. Sämtliche Behandlungsschritte werden vor, während und nach der Behandlung erklärt.

Zusätzlich bieten wir – in Zusammenarbeit mit einem Anästhesisten – Dr. Frank G. Mathers – alle Behandlungsschritte im Dämmerschlaf (Sedierung) oder in Vollnarkose (Intubationsnarkose) an.

Bei der Vollnarkose wird der Patient künstlich in einen Tiefschlaf versetzt. Zusätzlich erhält der Patient Medikamente, welche das Schmerzempfinden unterdrücken. Da der Patient während dieser Art des künstlichen Tiefschlafes nicht mehr selbständig atmen kann, muss dieser künstlich beatmet werden.

Bitte beachten Sie: zwingend notwendig ist 6-stündige absolute Nüchternheit vor diesen Eingriffen.

Zögern Sie nicht, uns darauf anzusprechen und bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.